nach oben
Hinweis zum Datenschutz
04.02.2010

MiniTec goes global

Kooperation mit indischem Unternehmen eröffnet Marktchancen

Im Rahmen der eigenen Expansionsstrategie rückt beim Full-Service-Anbieter für Automatisierung und Anlagenbau MiniTec die Solartechnik in den Fokus. Das Unternehmen aus Rheinland-Pfalz ist nun auch auf dem wichtigen südasiatischen Wachstumsmarkt Indien aktiv. Die dort steigende Nachfrage nach kostengünstigen Lösungen will MiniTec zukünftig gemeinsam mit dem indischen Partnerunternehmen Krisam Automation bedienen. Die Kooperation soll die qualifizierte Montage hochwertiger Anlagen vor Ort zu einem wettbewerbsfähigen Preis ermöglichen und den kompetenten Service nach MiniTec-Maßstäben sichern.

Obwohl Indien zu den sonnenreichsten Ländern der Erde zählt, steckte die Nutzung der Solarenergie jahrelang in den Kinderschuhen. Das hat sich in kürzester Zeit geändert, denn Indien gilt als attraktiver Markt für die Solartechnik. Belege hierfür sind nicht nur die inzwischen vielfältigen Aktivitäten ausländischer Unternehmen, sondern auch die Expansion der "Intersolar" in die indische Millionenmetropole Hyderabad. Die weltweit größte Fachmesse für Solartechnik eröffnete im vergangenen Jahr in dem südasiatischen Land den weltweit dritten Standort.

Diese Entwicklung verwundert nicht, denn der indische Staat hat ehrgeizige Pläne, was die jährliche Neuinstallation von Solaranlagen betrifft und möchte zu den weltweit führenden Nutzern von Sonnenenergie aufsteigen. "Der aufstrebende indische Solarmarkt wird als potentiell attraktiver Markt für Solartechnik gehandelt. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Produktion von Solaranlagen sehen wir sehr gute Chancen für einen erfolgreichen Markteinstieg", erklärt Bernhard Bauer, Gründer und Geschäftsführer der MiniTec GmbH & Co. KG. Der deutsche Hersteller von Profil- und Linearsystemen ist auf Montage-, Materialfluss- und Solartechnik-Lösungen spezialisiert und treibt seine globale Expansion zielstrebig voran.

Für die Installation einer großen Fertigungslinie für Solarmodule in Indien war der zuverlässige Service vor Ort allerdings eine Voraussetzung. "Mit Krisam Automation in Bangalore haben wir für diese Aufgabe den optimalen Partner gewonnen", sagt Bauer. Krisam Automation entwickelt technologisch anspruchsvolle Anlagen für die Fabrikautomatisierung. Zu den Kunden zählen unter anderem deutsche Automobilzulieferer, amerikanische Luftfahrt-Unternehmen und Maschinenbauer. Durch die Zusammenarbeit mit MiniTec ist dem Unternehmen der Einstieg in die Solarindustrie gelungen. Für beide Unternehmen eröffnen sich durch diese Kooperation zahlreiche neue Möglichkeiten.

Kostengünstige Lösungen sind gefragt

Der wachsende Markt für erneuerbare Energie in Indien verlangt in zunehmendem Maße kostengünstige Lösungen. Nur mit der Montage vor Ort können sowohl Transportkosten als auch Montagekosten signifikant gesenkt werden. Und der Service vor Ort ist für viele Kunden oft ausschlaggebend für die Auftragserteilung. "Für uns war von Anfang an klar, dass wir den indischen Markt nur mit einem verlässlichen und qualifizierten Partner bedienen werden", betont Geschäftsführer Bauer. Die Kooperation der beiden Partner bleibt jedoch nicht auf die Aktivitäten in Indien beschränkt. Denn im Gegenzug übernimmt MiniTec für Krisam Automation die Kommunikation mit den Kunden in Europa und den Service. Mit dem Know-how von Krisam Automation, verbunden mit den niedrigen Lohnkosten in Indien, können so attraktive Lösungen preisgünstig realisiert werden.

Trotz seiner Heimatverbundenheit nutzt MiniTec schon seit Jahren die Chancen, die die zunehmende Globalisierung bietet und ist bereits in zahlreichen Ländern aktiv: In Frankreich, England, USA, Spanien, Slowenien, Slowakei und der Schweiz erfolgen Entwicklung, Vertrieb und Service mit eigenen Unternehmen. In 35 weiteren Ländern bestehen Kooperationen mit lokalen Partnern. Die Partner werden am Hauptsitz in Deutschland in einem umfangreichen und intensiven Trainingsprogramm ausgebildet. Dabei wird die Anwendung der einzelnen Systemkomponenten vorgestellt und anhand praktischer Beispiele eingeübt. Darüber hinaus werden die Konstrukteure der Systempartner mit der firmeneigenen Konstruktionssoftware MiniTec CADmenu vertraut gemacht. Erst mit der nachgewiesenen Qualifikation der Partner wird eine autorisierte Systempartnerschaft begründet. Durch diese Maßnahmen ist der gleich bleibende Qualitätsstandard des Service an allen Standorten gewährleistet.

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

MiniTec Maschinenbau GmbH

MiniTec Allee 1
DE 66901 Schönenberg-Kbg.
Tel.: 06373 8127-0
Fax: 06373 8127-20

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen