nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.07.2014

ProNumeric XCI 600 von Schleicher Electronic

Mit Steuerungssprache Step 7 ausgestattet

Als erste Steuerung hat Schleicher die ProNumeric XCI 600 mit der Siemens-Programmierung ausgestattet. Damit wird die Software für SPSen kostengünstiger; hohe Lizenzgebühren entfallen.

Schleicher Electronic hat die Steuerungssprache Step 7 in seine Steuerungslösungen integriert. Step 7, Programmiersprache der Siemens-Steuerungen, hat sich zum Industriestandard entwickelt und kommt vor allem bei SPS- und PC-basierten Steuerungen zum Einsatz. Nun kombiniert auch Schleicher seine SPS mit Step 7 und bietet die XCI 600 als Software-Option mit dem S7 ProfiNet-Paket an. Das neue Modell heißt ProModul XCI 600 S.

Neben Step 7 verfügt die ProModul XCI 600 S über eine schnelle Feldvernetzung nach internationalem Standard. Windows 8 embedded und der Prozessor Intel i3 erlauben zudem leistungsfähige Applikationen für das User-Interface, die Maschinenvernetzung und weitere Technologiefunktionen. Mit vier Ethernet-Interfaces kann die XCI 600 S als Kommunikationsknoten universell eingesetzt werden.

Maschinenbauer und Programmierer brauchen nicht umzulernen, sondern können die ihnen gewohnte Programmiersprache nutzen. Teure Schulungen bei einem Wechsel zu anderen Steuerungsanbietern entfallen.
Zudem müssen die Steuerungen nicht aufwendig umgerüstet werden; die Schleicher-Alternative lässt sich direkt anbinden. Die Arbeit läuft autark vom Steuerungsanbieter.

Das Besondere: Schleicher-Kunden müssen zukünftig keine hohen Lizenzgebühren mehr zahlen.

Unternehmensinformation

Schleicher Electronic Berlin GmbH

Wilhelm-Kabus-Str. 21- 35
DE 10829 Berlin
Tel.: 030 33005-0
Fax: 030 33005-344

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dynamischer Ausrüstungsschutz

Gesetze und Verordnungen verlangen für Mensch-Maschine-Systeme eine Schutzvorrichtung. Hier finden Sie Grundlagen und praktische Lösungen.


Zum Special

Favoriten der Leser
Twitter